Vita

Interesse an der Malerei hatte ich eigentlich immer schon - und das Talent scheine ich von meinem Vater in die Wiege gelegt bekommen zu haben.

 

In meiner Jugend unternahm ich erste Versuche mit Ölfarben. Nach einer längeren Pause entdeckte ich dann Ende der Achtziger Jahre die Kohlemalerei für mich und fertigte diverse Portraitzeichnungen an. Im Anschluß folgte allerdings wieder eine längere Pause - bedingt durch Familie und Beruf - bevor ich eher zufällig im Jahre 2006 mit der Acrylmalerei in Berührung kam, und diese fortan als optimalen Ausgleich zum Beruf für mich entdeckte.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten optimierte ich nach und nach meine Malutensilien und eignete mir im Selbststudium, durch Kurse und Fachbücher immer neue Techniken an (learning by doing).

 

Im Jahre 2007 war es dann soweit, dass ich auch die Öffentlichkeit an meinen Bildern teilhaben lassen wollte - und bekräftigt durch die positiven Rückmeldungen der ersten Ausstellung nehme ich seither regelmässig an weiteren regionalen Ausstellungen teil.

 

Mittlerweile hat sich dadurch auch der Kontakt zu weiteren Malern und Malerinnen ergeben. Der Erfahrungsaustausch inspiriert einen auch zu immer neuen Ideen. 

 

Am meisten fasziniert mich die gegenständliche Malerei. Meine Bilder entstehen häufig nach Fotovorlagen, die ich auch selbst zuvor erstellt habe.


Die niederrheinische Landschaft und Tierdarstellungen sind Schwerpunkte meiner Malerei.

 

Seit neuestem versuche ich mich auch an der Pastellmalerei.

 

 

Autor: Reiner Müggenborg 25.11.2010 

   

01056473

 

 

 

 

  

    

  

Mücke´s Musiktipp  - bitte auf das Motiv klicken!
Mücke´s Musiktipp - bitte auf das Motiv klicken!